Terceira

  • Populären Märschen in die festivitäten von Sanjoaninas, in Angra do Heroísmo
  • Festival für Rebe und Wein gefeiert um die Ernte Traditionen der Insel veröffentlichen
  • Populären Märschen in die festivitäten von Festas da Praia, in Praia da Vitória

Traditionelle Feste

Die Bezeichnung, Insel der Festlichkeiten, ist mehr als nur ein Ausdruck, sondern sie entspricht der Wirklichkeit. Die pittoresken «Impérios» bilden den Mittelpunkt der Feste, die zu Ehren des Heiligen Geistes abgehalten werden, und an denen die ganze Bevölkerung teilnimmt. Acht Wochen lang finden diese Festlichkeiten vom Ostersonntag  bis Pfingsten in vielen Ortschaften der Insel statt. Während der Faschingszeit kann man die typischen «Danças de Carnaval» miterleben, die von den Einwohnern veranstaltet werden. Drei Tage lang gehen sie auf die Straßen oder versammeln sich in den Festhallen, und jede Tanzgruppe interpretiert ihr eigenes Thema in farbenprächtigen Kostümen.

Im Juni finden das «Sanjoaninas» statt, ein Fest zu Ehren des Schutzheiligen São João. Zehn Tage lang werden die Straßen von Angra do Heroismo zur Bühne für Festzüge, Konzerte, Stierkämpfe, Theateraufführungen, Feuerwerke und sportliche Wettbewerbe. Den Höhepunkt bilden aber die «Marchas Populares» (große Umzüge).

Im August finden in Praia da Vitória die «Festas da Praia»statt. Das umfangreiche Festprogramm bietet Stierkämpfe, Ausstellungen, Umzüge, gastronomische Spezialitäten, Konzerte und Wassersportwettbewerbe. Anfang September geht es in Biscoitos weiter, dem traditionellen Weinbaugebiet, mit den «Festas do Vinho e da Vinha»(Weinfeste).

Angra bietet zwei wichtige Musikveranstaltungen: im September das «Angrarock» und im Oktober das «Angrajazz»Festival, an denen auch international bekannte Musiker teilnehmen. Fröhlicher Mittelpunkt vieler Feste ist der Sängerwettstreit. Viel Improvisationstalent ist nötig, wenn mit kritischen und ironischen Texten aktuelles Geschehen besungen und von den gutgelaunten Zuhörern kommentiert wird.

Auf Terceira gibt es noch die Tradition des Stierkampfes: die «Touradas de Praça» (Stierkampf in der Arena) und die typischen «Touradas à Corda» ( Stierkampf am Strick), bei dem kräftige Männer den Stier am Seil durch die Straßen führen. Die Stierkämpfe finden zwischen Mai und Oktober während der Feste statt.

Highlights