Wandern

Mitten im Atlantik tauchen aus den Tiefen des Ozeans neun einzigartige europäische Wanderinseln auf. Japanische Sicheltannen, krausblättriger Klebsamen, Wachsmyrten und jahrhundertealte Weinberge bilden eine dicke, grüne Decke. Die Vulkankegel recken sich in den Himmel. Vulkanhöhlen verraten die Geheimnisse der Entstehung der Inseln. Seen ruhen zwischen schlafenden Vulkanen. Es bietet sich ein Farbenspiel auf der Leinwand der Natur. Blickt man nach oben, erblickt man Zugvögel, die hier ihren ersten oder letzten  Rastplatz auf europäischem Boden finden. Ausgezeichnete Wanderwege durchziehen den gesamten Archipel und halten aufregende Entdeckungen und Erlebnisse für die Wanderer bereit. Es gibt atemberaubende Felsenwände, vor der Küste liegende Landzungen, so genannte Fajãs (Küstenesene), und Wasserfälle erfrischen Seele und Körper. Es ist kein Traum, es sind die traumhaften Wanderwege auf den Azoren.

Nützliche Info

Ganz gleich, ob Sie ein Liebhaber von ruhigen Spaziergängen oder ein Adrenalin-Freak sind, die Wanderwege der Azoren sind von unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und ermöglichen die Entdeckung von neun verschiedenen Welten. Alle Wanderwege sind deutlich ausgeschildert und ermöglichen dem Wanderer eine einfache Orientierung. Im Handel sind mehrere Faltblätter und kleine zweisprachige Reiseführer erhältlich mit wichtigen Informationen über alles, was auf den Wanderwegen der Azoren zu finden ist. Nutzen Sie diese, damit Ihnen nichts entgeht.

Wo anfangen?

Die große Vielfalt der Wanderwege bietet für jeden etwas. Anfänger sowie Abenteurer können die richtigen Wanderrouten finden, die die Interessen der Wanderer hinsichtlich Landschaft, Fauna, Flora, Geodiversität, Kontaktfreudigkeit erfüllen und ihrer körperlichen Kondition entsprechen.

Welches ist die beste Jahreszeit?

Auf den Azoren kann man zu jeder Jahreszeit wandern. Außerhalb der Sommermonate macht es vielleicht mehr Spaß wegen der dann etwas milderen Temperaturen. Es kann passieren, dass zeitweise manche Wegstrecken wegen ungünstiger Wetterverhältnisse oder unpassender Geländebedingungen unpassierbar sind. Vor allen Wanderungen sollte man sich deshalb über eventuelle Warnungen und Sicherheitsempfehlungen informieren.

Was ist mitzunehmen?

Welche Anforderungen die einzelnen Wanderwege auch immer stellen, eine  angemessene Wanderausrüstung ist notwendig, ebenso Wasser und Lebensmittel, vorzugsweise Früchte. Auf jeden Fall sollte man sich einfach von den Verzauberungen der Azoreninseln beflügeln lassen.

Wie sollte man planen?

Es gibt Rundwanderwege, dann ist der Hin- und Rückweg problemlos. Bei anderen Strecken ist eine gute Vorausplanung notwendig. Oft gibt es öffentliche Verkehrsmittel, die an strategischen Punkten der Wanderroute vorbeikommen. Manche Reiseanbieter übernehmen den Transport zum und vom ausgewählten Wanderweg.

Für Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit

Das Tourismusamt der Regionalenregierung der Azoren (Direcção Regional do Turismo), stellt zwei Cross-Rollstühle für Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit oder mit körperlichen Behinderungen zur Verfügung, so dass auch diese die Wanderwege nutzen können. Die Ausrüstung muss beim oben genannten Amt beantragt werden. Es sollten auch  Informationen über geeignete Wanderwege eingeholt werden.

Sicherheit

Die Wanderstrecken sind in drei Schwierigkeitsgrade eingeteilt: einfach, mittelschwer und schwierig. Vor allem sollten die Regeln und Sicherheitsbestimmungen eingehalten werden. Bei der Wahl eines Wanderweges sollten bestimmte Vorüberlegungen berücksichtigt werden: es gibt Wanderwege, die nur in Begleitung eines professionellen Führers genutzt werden dürfen, andere werden nur zu bestimmten Jahreszeiten empfohlen.

Die nachfolgenden Vorkehrungen dienen ebenfalls der Sicherheit.

 

-Informieren Sie sich über die Wetterbedingungen für den geplanten Wandertag.

-Informieren Sie jemanden über Ihr Wanderziel sowie den Zeitpunkt der Rückkehr.

-Benutzen Sie immer der Jahreszeit entsprechende Kleidung und Ausrüstung.

-Wasser und Früchte sind eine geeignete  Wegzehrung.

-Folgen Sie immer den ausgeschilderten Wegen.

-Vergessen Sie nicht, dass die angegebene Wanderdauer ohne Pause angegeben wird.

-Befassen Sie sich mit den Wanderkarten und folgen Sie den Anweisungen.

-Suchen Sie sich einen Wanderweg aus, der ihrer körperlichen Kondition entspricht.

-Vergessen Sie nicht, dass es auf vielen Wanderwegen keinen Handyempfang gibt.

-Im Notfall rufen Sie den Notruf 112 an.

 

Verhaltensweisen

-Bitte hinterlassen Sie keinen Müll.

-Bitte nehmen Sie keine Pflanzen und keine geologischen Proben mit.

-Falls  Ihr Wanderweg über Weideflächen führt, schließen Sie bitte geöffnete Tore oder Absperrungen.

Finden Sie einen Spezialisten

Erfahren Sie mehr

Amazing Tours

Erfahren Sie mehr

ANC Azores Holidays.pt

Erfahren Sie mehr

Aventour - Azores Adventures

Erfahren Sie mehr

Azoren Travel Experts

Erfahren Sie mehr

Azores Adventure Islands

Erfahren Sie mehr

Azores Xperience

Erfahren Sie mehr

Azores | Greenmark

Erfahren Sie mehr

Big Blue Adventures

Erfahren Sie mehr

Casa D'Avilas